Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen

  1. Grundlagen der Zusammenarbeit, Auftrag
    1. Die BCKM GmbH erbringt Beratungsdienstleistungen (Organisations-, IT-, Personalberatung) zur Compliance im Unternehmen. Eine Rechts- oder Steuerberatung oder eine Prüfungsleistung ist damit nicht verbunden.
    2. Ein Angebot wird verbindlich durch schriftlichen Auftrag unter Bezugnahme auf das Angebot oder eine auftraggeberseitige Bestätigung.
    3. Der Auftraggeber wirkt mit und unterstützt die BCKM GmbH bei der Erbringung dieser Leistungen. So wird er der BCKM GmbH alle benötigten Informationen und Unterlagen zur unternehmensinternen Ordnung und Delegationsstruktur zur Verfügung stellen, insbesondere bisher verwendeter Compliance-Grundlagen wie z.B. Firmenkodex, Richtlinien, Vertragsmuster oder Arbeitsanweisungen. Außerdem klärt der Auftraggeber in eigener Verantwortung alle etwaig notwendigen Genehmigungen, Einwilligungen, die Einbindung von Arbeitnehmer-vertretungen, Gefahren- oder Datenschutzbeauftragten, usw.
    4. Die BCKM GmbH verpflichtet sich, alle vom Auftraggeber bereit gestellten Informationen als Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu wahren, es sei denn, diese sind bereits bekannt gemacht. Auch das Angebot selbst ist (vom Auftraggeber) vertraulich zu behandeln und einem Wettbewerber von BCKM nicht offen zu legen.
  2. Konditionen
    1. Wenn nichts Abweichendes vereinbart ist, legt BCKM für die Leistungen eines qualifizierten Beraters einen Stundensatz von 250 € zugrunde. Werden für die Leistungen Drucke/Heftbindungen, Grafiken o.a. visuelle oder elektronische Hilfsmittel beauftragt, werden dem Auftraggeber anstelle eines Einzelnachweises 5% des Rechnungsbetrages berechnet.
    2. Reisekosten werden von dem Auftraggeber gesondert nach Aufwand vergütet (Bahnreise 1. Klasse; bei Fahrten mit dem PKW 0,50 EUR/km); gleiches gilt für die Übernachtungskosten (z.B. Übernachtung am Vorabend bei Schulungen am Vormittag).
    3. Sämtliche Preise und Kosten verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen ges. Umsatzsteuer.
    4. Alle Rechnungsbeträge werden mit Rechnungsstellung fällig.
  3. Sorgfalt, Haftung
    1. Die BCKM GmbH erbringt ihre Leistungen als Unternehmensberatung im Rahmen eines Dienst- bzw. Geschäftsbesorgungsvertrages mit der im Geschäftsverkehr erforderlichen Sorgfalt. Die Inhalte der Leistungen sind jeweils mit dem Auftraggeber individuell vereinbart. In Vorträgen oder Ausarbeitungen werden jeweils der aktuelle Stand der Technik bzw. der Gesetzes- oder Verordnungslage zugrunde gelegt. Für vom Auftraggeber beschlossene und den Mitarbeitern bekannt gemachten Regelwerke zur Compliance (s. Ziff. 1c), gesellschafts- und arbeitsrechtliche Regelungen einschließlich der Auswahl und Bereitstellung, für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Auftraggeber verantwortlich.
    2. Die BCKM GmbH steht nicht dafür ein, dass die Leistungen einen bestimmten ideellen oder wirtschaftlichen Erfolg nach sich ziehen. Die BCKM GmbH übernimmt keine Haftung für die Art und Weise sowie den Erfolg einer Durchführung von Schulungsmaßnahmen, die durch den Auftraggeber unter Verwendung von Trainingsmaterial der BCKM GmbH durchgeführt werden.
    3. Mit einer Schulung zu den zuvor mit dem Auftraggeber vereinbarten Inhalten ist keine weitergehende eigenständige Beratung oder Auskunft verbunden.

Stand 01.01.2017